KOMPETENZEN

PRIVATRECHT

Zu den Stärken von LÜSCHER RECHTSANWÄLTE gehören die Beratung von kleineren Unternehmen und Privatpersonen in sämtlichen Angelegenheiten des Privatrechts, so insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

///  Handels-, Gesellschafts- und Firmenrecht
///  Arbeits-, Auftrags- und Mietrecht
///  allgemeines Vertragsrecht
///  Familien-, Erb- und Nachlassrecht
///  Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Die Kanzlei berät ihre Klienten bei allen rechtlichen Fragen, unterstützt sie bei der Ausarbeitung von Verträgen und Verhandlungen mit ihren Vertragspartnern, und sie vertritt ihre Klienten zur Wahrung ihrer Interessen vor Gerichten und Behörden.

sTRAFRECHT

Eine Kernkompetenz von LÜSCHER RECHTSANWÄLTE ist die Vertretung sowohl von Geschädigten wie auch von beschuldigten Personen in allen Angelegenheiten des Straf- und des Nebenstrafrechts, so insbesondere in folgenden Bereichen:

///  Wirtschaftsstrafrecht
///  allgemeines Straf- und Nebenstrafrecht
///  Einziehung
///  Strafprozessrecht
///  internationale Rechtshilfe und Geldwäscherei
///  Steuerstrafrecht

Die fachkundige Beratung von Unternehmen und Privatpersonen, die Opfer von Delikten im Finanzmarkt, von Anlagebetrügen, von Cybercrime oder auch von unternehmensinterner Kriminalität geworden sind, ist ein zentrales Tätigkeitsgebiet von LÜSCHER RECHTSANWÄLTE. Die behördliche Fokussierung auf die Straftat und die oft komplizierte und langwierige Beweisführung in diesen Verfahren tragen den Interessen der Opfer nämlich kaum Rechnung. Aus diesen Gründen ist der Beizug von spezialisierten Fachkräften und die tatkräftige Unterstützung schon vor Einleitung der Verfahren zur zeitnahen Bewältigung solcher Ereignisse und zur SIcherung von Schadenersatzansprüchen unerlässlich.

Die Kanzlei LÜSCHER RECHTSANWÄLTE verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung in der Aufarbeitung solcher Sachverhalte, sondern auch über qualifizierte Kontakte, welche eine präzise Ermittlung des Sachverhalts und die gezielte Förderung der berechtigten Anliegen der Geschädigten erst ermöglichen.

fINANZMARKTRECHT

im Auftrag der Schweizerischen Bankiervereinigung führt die Kanzlei Untersuchungen gestützt auf die Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken (VSB).